TecDax® JoTrader´s Chartanalyse KW29-30/21

JoTrader´s  Charttechnik, Chartanalyse TecDax®

Angaben in() = Vorwoche

    • Schlussstand:  3.668,39 (3.612,29) Punkte.
    • RSI: 64,39 (59,03)
    • Veränderung in dieser Woche: +1,55% (+0,14%)
    • Verhältnis Bullen : Bären 24:6 (18,12)
    • Allzeithoch: 3.676,71 (3.662,85) Punkte

Angaben in() = Vormonat

Aktien Top & Flop der Woche
  • Top:  Qiagen   +10,20%
  • Flop: LPKF Laser  -6,37%

Monatsergebnisse 2021


Werbung


Chartanalyse

Der Kurs hat markierte in dieser Woche  am Freitag ein neues Allzeithoch von 3.676,71 Punkten.

Zuvor hatte der Kurs die untere Kanalgrenze mehrfach bestätigt und war dann im Gegenzug deutlich angestiegen.


Werbung


Positives Szenario:

Letzte Woche hatte ich „gefordert“:

  Hier müssen die Bullen nun aktiv werden und den Kurs über das bestehende Allzeithoch, bis zur Widerstandslinie von 3.700 Punkten nach oben treiben, wollen sie den Kurs aus dem Gefahrenbereich bringen.

Das hat schön gepasst und funktioniert, allerdings reichte es noch nicht für die 3.700 Punkte aus.

Der MACD und der ADX/DMI haben aber ein Kaufsignal generiert, so dass es jetzt spannend wird.


Werbung


Chart

Chart 1 = Vorwoche


Negatives Szenario:

Letzte Woche hatte ich geschrieben:

Wichtig wäre es nun, dass die EMA20 bei 3.579 Punkten nicht unterschritten wird, sonst könnte  das oben geschriebene abgearbeitet werden.

Zwar war die EMA20 kurz unterschritten, aber auch zurückerobert worden, was eine bullische Reaktion ausgelöst hat.

Die Bären müssen warten…


Fazit

Es gilt weiter, was ich in der Vorwoche schrieb:

Sollte die Nasdaq ins Trudeln kommen, wäre der TecDax natürlich mit dabei und diese Gefahr besteht, denn nicht nur Daimler hat 2 Wochen Kurzarbeit wegen fehlender Halbleiter angemeldet, sondern auch viele US-Konzerne leiden unter der Knappheit. Deshalb immer ein Auge auf die Nasdaq richten und beobachten, was da geschieht.

Inzwischen kommen Lieferengpässe bei Stahl und anderen Metallen, bei Baustoffen, elektronischen Bauteilen und in manchen Sparten auch schon bei Lebensmitteln vor. Es knackt im Gebälk…

Aber die Nasdaq sieht das positiv und erwartet weiter billiges Geld von der FED, was für weiter steigende Kurse sorgte.

„Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht“ würde meine Oma sagen


 Hier geht es zur Chartanalyse des DAX®

Viel Erfolg und weise  Entscheidungen und einen schönen Sonntag!
JoTrader


Hinweis

Verlinkungen dieser Seiten sind nur mit Zustimmung des Seiteninhabers und mit Seitenverweis erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG

Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein. Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
  • Die Smilies stammen von http://www.greensmilies.com

Werbung
BERGFÜRST Plattform