TecDax® JoTrader´s Chartanalyse KW37-38/18

JoTrader´s  Charttechnik, Chartanalyse TecDax®

Angaben in() = Vorwoche
  • TecDax Schlussstand: 2910,73 (2912,07) Punkte.
  • Veränderung in dieser Woche: -0,04 (-3,34%)
  • Verhältnis Bullen : Bären 16:14 ( 4:26)
  • Allzeithoch:  3049,60 Punkte

Rückblick

Vorletzte Woche hatte ich geschrieben (kursiv) Negatives Szenario:  Sollte der Kurs unter die 3000 Punkte nachgeben und dabei die EMA20 bei 2990 Punkten unterschreiten, wäre immer noch ein Rücksetzer bis  in den Bereich 2800-2850  bzw. auf die steigende Trendlinie (dunkelgrün) möglich, so wie ich das schon vor 4 Wochen sah.

Das Wochentief lag am Donnerstag bei 2876 Punkten und der Kurs hat sich der steigenden Trendlinie erneut gefährlich genähert.

Indikatoren

  • MACD:  liegt  aktuell bei  -5,32 zu +8,04 (+13,42 zu +26,60 )  Punkten und liegt weiter im Minus.
  • RSI:  beendete  die Woche mit 47,00 (45,34) Punkten
  • Momentum:  -101,94 (-70,53) – sehr schwach –  zuletzt: steigend
  • ADX*:   18,68 (13,57) – schwach – zuletzt: leicht steigend bis seitwärts – (unterstützt den Rückgang nur leicht!)

*Der ADX ist ein Trendstärken-Indikator, welcher abbildet, wie stark sich ein Trend entwickelt.  Er bildet die Stärke einer Bewegung ab, nicht jedoch die Richtung und er generiert keine Kauf- oder Verkaufssignale. Über 30 Punkten gilt ein Trend als stark.


Chartanalyse

In dieser Woche folgte der TecDax  dem negativen Szenario , wenngleich der Kurs optisch gesehen, eher seitwärts lief und nur mit -0,04% im Minus lag.  Allerdings lag der Kurs am Ende unterhalb der EMA 20 die bei 2918 Punkten verläuft.


Positives Szenario:    Der Kurs MUSS die EMA20 als Entscheidungsträger schnellstens überschreiten, um anschließend über 2920, in den Bereich der 3000 und dem Allzeithoch , zu klettern.

Die Unentschlossenheit der Bullen ist angesichts der Seitwärtsbewegung aber nicht zu übersehen und so könnte auch hier der Verfallstag vom kommenden Freitag, eine größere Rolle spielen.


Werbung 


Negatives Szenario:  Sollte der Kurs unter die steigende Trendlinie (dunkelgrün) nachgeben, könnte der Kurs bis auf 2750 fallen und anschließend   mit hoher Wahrscheinlichkeit. die 200 Tagelinie im Bereich von 2710 Punkten, ansteuern. Hier muss man die 2850 genau im Auge behalten

Sollte die 200 Tagelinie unterschritten werden, dürfte die 100 Tagelinie (2600 Punkte) in den Fokus geraten. Das kann schnell gehen, falls das Umfeld, besonders die Nasdaq,  weiter nach unten läuft. Deshalb immer einen Blick auf die US-Indizes gerichtet halten.


Chart

Chart 1 = Vorwoche

 


JoTrader´s TecDax Tacho

Die Woche ging im Ergebnis nahezu unentschieden zu Ende. Dementsprechend haben sich auch die Zeiger im Tacho nur wenig verändert.

Das Ganze ist etwas bullischer geworden, was aber nur bis Freitag VOR dem Verfallstag gilt. Ab 13 Uhr sind dann alle Möglichkeiten wieder völlig offen, zum aktuellen Moment.

 


Fazit

Der Chart sieht noch immer  leicht bullisch aus und das steigende Dreieck, gebildet aus steigender Trendlinie und Allzeithoch ist weiter intakt. Solange dieses nicht nach unten aufgelöst wurde, zeigt die führende Trendrichtung nach oben.


Markt beeinflussende Größen für die kommende Woche dürften folgende sein:

  • Großer Verfallstag am Freitag
  • Eskalation im  Handelskrieg
  • steigen oder fallen  die US Märkte?
  • steigt/fällt der € / $  Kurs? (€ steigend = negativ)
  • steigt oder fällt der DAX?

Diese charttechnisch wichtigen Punkte sollten in dieser Woche beobachtet werden:

aufwärts: (durchgestrichen = überschritten)

  • kann die 2500 überschritten werden?
  • kann die 2550 überschritten werden?
  • kann die 2570 überschritten werden?
  • kann die 2600 überschritten werden?
  • kann die 2620 überschritten werden?
  • kann die 2640 überschritten werden?
  • kann die 2650 überschritten werden?
  • kann die 2680 überschritten werden?
  • kann die 2690 überschritten werden?
  • kann die 2700 überschritten werden?
  • kann die 2720 überschritten werden?
  • kann die 2750 überschritten werden?
  • kann die 2800 überschritten werden?
  • kann die 2850 überschritten werden?
  • kann die 2900 überschritten werden?
  • kann die 2950 überschritten werden?
  • kann die 3000 überschritten werden?
  • kann die 3050 überschritten werden?
  • kann die 3100 überschritten werden?
  • kann die 3150 überschritten werden?
  • kann die 3200 überschritten werden?

 Hier geht es zu den Top & Flop im Dax®

Erfolgreiche Börsentage – JoTrader


Hinweis

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG

Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein.

Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
Werbung