TecDax® JoTrader´s Chartanalyse KW45-46/18

JoTrader´s  Charttechnik, Chartanalyse TecDax®

Angaben in() = Vorwoche
  • TecDax Schlussstand: 2665,94 (2668,37) Punkte.
  • Veränderung in dieser Woche: -0,09%  (+6,37%)
  • Verhältnis Bullen : Bären 12:18 (28:2)
  • Allzeithoch:  3049,60 Punkte

Rückblic

Ähnlich wie beim DAX , hielten sich die Anleger auch beim TecDax und seinen Werten zurück. Die Kursveränderung war minimal mit -0,09% und wir hoffen nun auf eine höhere Volatilität.

Indikatoren

  • MACD:  liegt  aktuell bei  -17,28 zu -36,53 (-43,36 zu -61,39  )  Punkten und liegt weiter im Plus.
  • RSI:  beendete  die Woche mit 50,04 (50,35) Punkten und liegt weiter nahe der neutralen Linie, was die Unsicherheit widerspiegelt, welche den Markt beherrscht.
  • Momentum:  +157,45 (+18,07) – positiv  –  zuletzt:  steigend
  • ADX*:   16,26 (12,56) – schwach – zuletzt: leicht  steigend (ohne Trend)

*Der ADX ist ein Trendstärken-Indikator, welcher abbildet, wie stark sich ein Trend entwickelt.  Er bildet die Stärke einer Bewegung ab, nicht jedoch die Richtung und er generiert keine Kauf- oder Verkaufssignale. Über 30 Punkten gilt ein Trend als stark.


Chartanalyse

In dieser Woche hat der Kurs richtig Gas gegeben und erreichte die obere Begrenzung des fallenden Trendkanals, so wie im positiven Szenario beschrieben. Dabei wurde zwar die über dem fallenden Trendkanal iiegende 200 Tagelinie (2736 Punkte) angetestet, doch kehrte der Kurs wieder auf die Trendkanalbegrenzung zurück.


Positives Szenario:   Es bleibt die gleiche Situation wie in der Vorwoche:  Sollte sich der Kurs erneut über den Trendkanal und am besten über die 200 Tagelinie nach oben bewegen können , besteht die Chance in den Bereich 2700-2750 aufzusteigen, um hier einen Ausbruch bis auf 2800 Punkte  zu versuchen.  Es wird wieder vieles davon abhängen, wie sich die Nasdaq verhalten wird.

Ansonsten bleibt es dabei :   Aufatmen kann man aber erst dann, wenn der Bereich der S-K-S Nackenlinie ( ~2860 Punkte) überschritten wäre.


Werbung 


Negatives Szenario:   Sollte der Kurs nun unter die 2650 Punkten  fallen und auch noch die EMA20 bei 2649 Punkte unterschreiten, muss die Unterstützung bei 2600 Punkten halten. Wenn das nicht der Fall wäre, könnte der Kurs schnell bis in den Bereich 2550 – 2500 Punkte nachgeben und dann könnte es wirklich kritisch werden!


Chart

Chart 1 = Vorwoche

 


JoTrader´s TecDax Tacho

Der Tacho bleibt unverändert. Der aktuelle Status (schwarzer Zeiger) liegt weiter knapp über der prognostizierten bullischen Position des grauen Zeigers aus der KW44. Der bärische Rückgang (roter Zeiger) liegt nun  über dem überverkauften Bereich, während sich die bullische Variante zwar ins Plus verschieben konnte, doch bleibt da eine Portion Skepsis bestehen, ob es weiter nach oben gehen wird

 

S-K-S läuft nach Plan

Der Kurs ist in dieser Woche neutral seitwärts gelaufen, so dass die Chance für beide Seiten offen bleibt. Ich habe die 3 letzten Pfeile einfach einmal nachgezogen.

Folgt der Kurs aber den grünen Pfeilen, dürfte es das dann auch schon bald gewesen sein in Sachen S-K-S, sobald der Kurs nämlich die blaue Nackenlinie nach oben durchbrochen hat und sich oberhalb halten kann. Schaun wir mal, wie es weitergeht….

 


Fazit

Abwarten ist angesagt oder noch besser wäre es, sich ein Setup zu basteln, für den nächsten Einstieg. Je besser man nämlich vorbereitet ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs. Das kann ich aus meiner jahrelangen Karriere an den Aktienmärkten bestätigen. Also nutzt die Zeit, eignet euch wissen an und bereitet euch vor, dann kann es etwas ganz Großes werden!!!! ✌


Markt beeinflussende Größen für die kommende Woche dürften folgende sein:

  • Einbruch des Nasdaq
  • Eskalation im  Handelskrieg
  • steigen oder fallen  die US Märkte?
  • steigt/fällt der € / $  Kurs? (€ steigend = negativ)
  • steigt oder fällt der DAX?

Diese charttechnisch wichtigen Punkte sollten in dieser Woche beobachtet werden:

aufwärts: (durchgestrichen = überschritten)

  • kann die 2000 überschritten werden?
  • kann die 2050 überschritten werden?
  • kann die 2100 überschritten werden?
  • kann die 2150 überschritten werden?
  • kann die 2200 überschritten werden?
  • kann die 2250 überschritten werden?
  • kann die 2300 überschritten werden?
  • kann die 2350 überschritten werden?
  • kann die 2400 überschritten werden?
  • kann die 2450 überschritten werden?
  • kann die 2500 überschritten werden?
  • kann die 2550 überschritten werden?
  • kann die 2570 überschritten werden?
  • kann die 2600 überschritten werden?
  • kann die 2620 überschritten werden?
  • kann die 2640 überschritten werden?
  • kann die 2650 überschritten werden?
  • kann die 2680 überschritten werden?
  • kann die 2690 überschritten werden?
  • kann die 2700 überschritten werden?
  • kann die 2720 überschritten werden?
  • kann die 2750 überschritten werden?
  • kann die 2800 überschritten werden?
  • kann die 2850 überschritten werden?
  • kann die 2900 überschritten werden?

 Hier geht es zur Chartanalyse des Dax®

Erfolgreiche Börsentage – JoTrader


Hinweis

Verlinkungen dieser Seiten sind mit Zustimmung des Seiteninhabers erlaubt, aber bitte Urheberrechte beachten!


Angaben gemäß §34b WpHG

Der Betreiber dieser Webseite handelt (schreibt) als Privatperson und ist nicht im Finanzsektor tätig, kann aber in einzelne, besprochene Werte investiert sein.

Alle Texte stellen keine Anlageberatung dar und sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder eine andere Kaufaufforderung/-empfehlung, sondern spiegeln nur die persönliche Meinung des Autors wider. Es wird deshalb jegliche Haftung, gleich welcher Art ausgeschlossen. Besucher dieser Seite, welche sich die angebotenen Inhalte zu eigen machen, handeln eigenverantwortlich!

  • „tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten
  • Dax® und TecDax® sind geschützte Marken der Deutschen Börsen AG
Werbung